Office 365 Support

All posts in Microsoft Office 365 Onboarding

Hinzufügen eines freigegebenen Postfachs in Outlook im Web

Heute zeigen wir Ihnen wie Sie ein freigegebenes Postfach in Outlook im Web hinzufügen können.

Schritt 1: Melden Sie sich in Outlook.com an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2: Wählen Sie die neue Ansicht.

 

 

 

 

 

 

Schritt 3: Freigegebenen Ordner hinzufügen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der linken Leiste auf „Ordner“. Unter der Auswahl erscheint „Freigegebenen Ordner hinzufügen“.

 

 

 

 

 

Schritt 4:  Geben Sie im Dialogfeld den Namen oder die E-Mail Adresse der Person ein, die das Postfach freigegeben hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das freigegebene Postfach wird in der Ordnerliste in Outlook angezeigt.

Sie können die Ordner des freigegebenen Postfachs ebenso erweitern und reduzieren wie die des primären Postfachs.

Sie können das freigegebene Postfach auch aus der Ordnerliste entfernen. Klicken Sie zum Entfernen mit der rechten Maustaste auf das freigegebene Postfach und dann auf Löschen.

 

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Neuigkeiten: Tipps und Tricks für Office 365

Word und Outlook lesen Ihnen vor

Hände voll? Kein Problem! 

Lassen Sie Word und Outlook Ihre Dokumente und e-Mail-Nachrichten laut vorlesen. Text wird als gelesen hervorgehoben.

Öffnen Sie in Word ein Dokument, und wählen Sie Überprüfen > Laut vorlesen aus. Wählen Sie in Outlook eine Nachricht aus, und klicken Sie auf Start > Laut vorlesen.

 

 

 

 

 

 

 


Mit @Erwähnungen andere auf sich aufmerksam machen und zum Taggen eines Feedbacks

Benötigen Sie bei einem Dokument oder einer Folie die Hilfe einer anderen Person? Fügen Sie einen Kommentar ein, und @erwähnen Sie die betreffende Person. Dann erhält sie eine E-Mail mit Ihrer Anfrage.

Wenn Sie einen Kommentar zu einem Dokument, einer Präsentation oder einer Kalkulationstabelle erstellen und das @-Zeichen mit dem Namen einer Person verwenden, erhält die von Ihnen erwähnte Nachricht eine e-Mail mit einem Link zu Ihrem Kommentar. Durch Klicken auf den Link gelangen Sie in das Dokument und in die Unterhaltung.

  1. Melden Sie sich bei Office.com mit Ihrem Geschäfts-oder Schul Büro 365-Konto an, und wechseln Sie zu einem Dokument, das in einem SharePoint-Bibliothek-oder OneDrive for Business gespeichert ist.

  2. Fügen Sie einen Kommentar aus dem Kontextmenü oder aus überprüfen _GT_ neuen Kommentar hinzu.Auswählen eines neuen Kommentars im Kontextmenü
  3. Geben Sie “ @ “ und die ersten Buchstaben des Vor-oder Nachnamens der Person ein, und wählen Sie dann den gewünschten Namen aus (wenn Sie noch nicht über die Berechtigung zum Öffnen des Dokuments verfügen, werden Sie aufgefordert, dies anzugeben).

Ein in einem Kommentar erwähnter Kontakt

Schnelles Suchen und Antworten auf @mentions

Wenn Sie von einer Person in einem Kommentar erwähnt werden, erhalten Sie eine e-Mail-Benachrichtigung. Die e-Mail enthält einen Link, der Sie zu dem Kommentar im Dokument oder in der Präsentation führt.

 

Tipp: Wenn Sie mehrmals erwähnt werden, werden die Links in einer einzigen e-Mail verarbeitet.

 

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Office 365 und Exchange-Self Service Portal für die automatisierte Postfach-Freigabe inklusive E-Mail Bestätigung

Gestern haben wir Ihnen die Grundzüge von Self Service Angeboten im Internet erläutert. Heute besprechen wir ein konkretes Beispiel, das wir entwickelt haben, nämlich ein Self Service Portal für die automatisierte Postfach-Freigabe inklusive E-Mail Bestätigung.

 

 

 

 

 

So ändern Sie Schritt für Schritt die Zugriffsrechte auf Ihren E-Mail-Ordner

Schritt 1: Mitarbeiter suchen

In der oberen Leiste befindet sich ein Suchfeld. Hier kann man die Personen suchen kann, denen man das eigene Postfach zur Verfügung stellen möchte.

Schritt 2: Mitarbeiter auswählen

Beginnt man, über die Tastatur die Anfangsbuchstaben im Suchfeld einzutippen, erscheint eine Liste mit Namensvorschlägen. Von dieser Liste kann man per Mausklick den betreffenden Mitarbeiter auswählen.

 

 

 

 

 

 

Schritt 3: Prüfen, ob die gelisteten Mitarbeiter korrekt sind

Wählt man einen Mitarbeiter aus, für den die Postfach-Freigabe erteilt werden soll, so erscheint der Name im rechten Übersichtsfeld. Diesen Vorgang kann man natürlich wiederholen, sollen mehrere Postfach-Freigaben an weitere Mitarbeiter erteilt werden. Alle Mitarbeiter sind dann übersichtlich in diesem Feld gelistet.

Schritt 4: Bestätigen

Sind alle Angaben korrekt, bestätigt man die Eingaben über den „Update“-Button oben rechts.

Schritt 5: Bestätigung per E-Mail erhalten

Wurden alle Schritte korrekt durchgeführt, so erhält man umgehend eine Bestätigung per E-Mail mit folgendem Text:

 

 

 

 

 

 

 

Sie sehen, es war noch nie so einfach Postfach-Berechtigungen zu erteilen.

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns gerne.

 

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Heute geht es um das Thema Self Service im Internet und wir wollen Ihnen kurz erläutern worum es grundsätzlich dabei geht.

Die Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern hat maßgeblichen Einfluss auf die Qualität der Dienstleistungen von Unternehmen. Über Self Service im Internet können Kunden und Mitarbeiter unter anderem auf Informationen zugreifen, Routine-Aufgaben selbst ausführen, Service-Anfragen stellen, Reservierungen vornehmen, ohne mit einer Kontaktperson aus dem Unternehmen sprechen zu müssen.

 

 

 

 

 

 

Self Service über das Web ist weit verbreitet in CRM-Systemen (Customer Relationship Management) und Lösungen für Employee Relationship Management (ERM). Online-Portale für die Selbstbedienung, die sich speziell an Mitarbeiter richten, werden als Employee Self Service (ESS) bezeichnet, Kundenportale im Internet fallen unter die Rubrik Customer Self Service (CSS).

Für Mitarbeiter und Kunden bieten Self Service-Portale rund um die Uhr (24/7) Hilfe und Informationen, ohne auf eine Antwort per E-Mail oder Telefon warten zu müssen. Letztlich hängt der Erfolg von Self Service-Portalen im Web von der Qualität und Quantität der verfügbaren Informationen und der Benutzerfreundlichkeit ab.

Unternehmen können mit diesen Portalen ihre Dienstleistungen standardisieren und so ihre Kosten optimieren. Nehmen wir das Beispiel IT-Services: Hier ist es möglich, dass die Kunden (das können auch Fachabteilungen im Unternehmen sein) IT-Leistung ohne ein Ticket beim Service Desk einfach selbst bestellen. Sie erhalten eine grafische Liste mit Live-Services mit kompletter Beschreibung. Der gesuchte Service ist durch Blättern in einer Liste oder per Schlüsselwortsuche schnell und einfach zu finden – ähnlich wie in einem Webshop. Damit sinken auch die Kosten beim Service Desk. Da die IT-Leistungen zudem nur von berechtigten Anwendern bestellt werden können, werden beim Service Desk nur gültige Anforderungen eingereicht, das heißt das Personal im Support verliert keine Zeit und arbeitet effizienter.

Unternehmen können über das Portal auch eine Know-how-Datenbank mit häufigen Fragen (FAQs) und bekannten Fehlern zur Verfügung stellen. So können die Kunden oder Endanwender zunächst selbst nach Lösungen suchen, ohne den Help Desk in Anspruch nehmen zu müssen. Handbücher und andere Dokumente sind immer online verfügbar.

Ich hoffe, wir konnten Ihnen hiermit das Thema Self Service im Internet gut erläutern. Morgen stellen wir Ihnen eine konkrete Lösung für ein Self Service Portal vor, nämlich ein Self Service Portal für die automatisierte Postfach-Freigabe inklusive E-Mail Bestätigung.

 

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.

 
Contact
close slider

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.