Office 365 Support

All posts in Case Studies

Unser Angebot: Office 365-Migration 

Die Migration von Microsoft Server auf Office 365 steht vor der Herausforderung, dass die Datenintegrität und Systemstabilität gewahrt werden muss. Wir unterstützen Ihr Unternehmen mit einem umfassenden Migrationsplan, einschließlich Installation, Konfiguration und Migration Ihrer Domain,   E-Mail-Postfacher und Daten auf Office 365.  

 

 

Ihre Vorteile mit Office 365

  • Keine Vorinvestitionen in die IT-Infrastruktur, geringe Total Costs of Ownership (TCO)
  • Niedriger Aufwand für den IT-Betrieb da Microsoft die gesamte Bereitstellung und Wartung, sowie Upgrades des Dienstes übernimmt.
  • Mehr Flexibilität durch elastische Infrastruktur
  • Höchste Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Beste Umweltverträglichkeit
  • Sofort einsetzbar ohne lange Planungs- und Einführungsphase
  • Abrechnung pro Nutzer und Monat, Buchung von Nutzern entsprechend des realen Bedarfs, flexibler Mischbetrieb mit firmeninternen Servern.

 

Unser Angebot für Sie :

Migration von bis zu 25 Usern auf Office 365.
Paket A

Step 1) Einrichtung und Konfigurieren des Office 365-Portals
Step 2) Einrichtung der Public Domain – DNS
Step 3) Konfiguration und übertragung der Postfächer in das Exchange Online Portal

Preis: 2.900,- Euro

(MS Voucher möglich)

 

Paket B

 

Step 4) Einrichtung von Active Directory-Federation Services
Step 5) DirSync und Single Sign-On (SSO): Einrichtung der Verzeichnis-Synchronisierung

Preis: 1.500,- Euro

(MS Voucher möglich)

 

Paket C

Step 6) Daten. Migration von SharePoint 2010 bis 2016 auf Office 365
Site Collection Migration inkl. Staging (Test-Umgebung, Produktivumgebung)

Preis: 500,- Euro pro Site Collection.

Erfragen Sie mehr über weitere Pakete!

bis    300 User

bis 1.000 User

ab 1.000 User.

Unser Willkommens-Geschenk für alle Neu-Kunden:
Unseren Neu-Kunden bieten wir eine kostenlose Site Collection Migration an!

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen unser Angebot zusagt!


Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Case Study: BANF–Prozess auf Basis von SharePoint und SAP

Der Prozess von internen und externen Bestellabwicklungen für die Mitarbeiter in mittleren bis großen Firmen ist betriebswirtschaftlich – finanziell als auch organisatorisch – sehr aufwendig. Viele Unternehmen suchen nach neuen Möglichkeiten, um die Genehmigungsprozesse von Bestellanforderungen zu automatisieren. Wenn Sie dieses Thema interessiert, dann lesen Sie jetzt weiter.

ShareGo hat mit dem SharePoint-SAP-Connector eine effiziente Lösung entwickelt, mit der der Genehmigungsprozess von Bestellanforderungen automatisiert wird und somit wesentlich einfacher, schneller und sicherer abläuft. Darüber hinaus wird der Prozess nachvollziehbar und kalkulierbar. Die Vorgänge, die SAP erzeugt – beispielsweise eine Bestellanforderung – werden durch die Ergänzung des SharePoint-SAP-Connectors auf den SharePoint synchronisiert und die Freigaben werden an das SAP zurückgemeldet. Sehen Sie sich unter dem nachfolgenden Link den Prozess in einer grafischen Darstellung an.

Mit der Automatisierung verschiedenster Genehmigungsprozesse ergeben sich für die Fachabteilung folgende Vorteile:

• Verkürzung der Durchlaufzeiten

• Optimierung des Prozessablaufs

• Erhöhte Transparenz durch einen Gesamtüberblick über die Anzahl und den Bearbeitungsstatus der laufenden und abgeschlossenen Workflows

• Bessere Lenkung von Prozessen im Vergleich zu nichtelektronischen Workflows

• Weniger manuelle Eingaben notwendig

• Erhöhte Prozess-Sicherheit

• Förderung und Erleichterung der ortsübergreifenden Zusammenarbeit

Ob mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern – Firmen aus unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf unsere Expertise in den Bereichen Migration und Lizenzmanagement. Erfahren Sie in unseren Case Studies mehr über erfolgreich durchgeführte Projekte.

Hier geht es zu den Case Studies

 

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Microsoft Teams – der neue Chat-basierte Arbeitsbereich in Office 365

Microsoft Teams ist der neue Chat-basierte Arbeitsbereich in Office 365. Es ist eine ganz neue Plattform, die Kontakte, Unterhaltungen und Inhalte an einem Ort zusammenführt. So hat jeder Nutzer produktive Team-Lösungen sofort zur Hand und kann gemeinsam mit anderen mehr erreichen. Teams fügt sich nahtlos in die vertrauten Office-Anwendungen ein und wurde für die globale, sichere Office 365 Cloud entwickelt. Microsoft Teams ist der Einstieg in eine offene, digitale Arbeitswelt – eine Lösung für transparentes, integriertes und vernetztes Arbeiten, mit der alle auf dem gleichen Stand sind.

Case Study: Innerhalb von Teams mit Dateien arbeiten und sich Übersicht verschaffen

Microsoft Teams stellt in jedem Kanal von Teams ein Register oder eine Registerkarte „Dateien“ zur Verfügung. Dort kann man gemeinsam an Dateien arbeiten. In jedem Team kann man vom Kanal „Allgemein“ auf die Registerkarte „Dateien“ gehen. Dort befinden sich dann alle Dateien zu diesem Kanal. Die Dateien sehen und bearbeiten kann jedes Teammitglied.

Bei öffentlichen Gruppen, theoretisch, jedes Mitglied der Organisation.  Man kann eine neue Datei erstellen, indem man oben im Menüband auf „Neu“ klickt und dann einen Dateityp beziehungsweise einen Ordner auswählt. Wenn man beispielsweise ein Excel-Arbeitsblatt erstellen möchte, dann klickt man auf „Excel-Arbeitsblatt“. Hier muss jetzt ein Dateiname angegeben werden, sonst kann die Datei nicht erstellt werden. Das erkennt man auch daran, dass der ERSTELLEN-Button ausgegraut ist.

Jetzt kann man einen Titel hinzufügen und erhält anschließend auch auf der rechten Seite einen grünen Haken. Das bedeutet, der Dateiname ist noch nicht vergeben. Sollte der Dateiname bereits vergeben sein, würde hier ein rotes X angezeigt werden. Dann klickt man anschließend auf ERSTELLEN. Die Datei wird nun angelegt, und zusätzlich in der Excel-Web-App geöffnet. In der Excel-Web-App könnte die Datei direkt bearbeitet und Text hinzugefügt werden.

Zurück in der Team-App kann man sehen, dass die Tabelle kürzlich geändert wurde. Auf der rechten Seite habe ich über die drei Punkte, das sogenannte erweiterte Menü oder die weiteren Optionen, bei den Dateien selbst noch mehr Optionen. Man kann die Datei in Excel Online öffnen,  oder in Excel direkt öffnen. Auch das Verschieben der Datei innerhalb von Teams in andere Kanäle ist möglich. Man kann die Datei auch kopieren, herunterladen, löschen, umbenennen und sogar den Link abrufen.

Den Link abzurufen ist vor allem bei internen Mitarbeitern sehr praktisch. So muss nicht die ganze Datei und große E-Mail-Anhänge verschickt werden, sondern man verschickt einfach nur einen Link, und der Kollege oder die Kollegin kann die Datei über den Link bearbeiten. Über die Option „Dies als Registerkarte erstellen“ erstellt man eine neue Registerkarte, um sich diese Datei als Vorschau zur Verfügung zu stellen. Das ist vor allem für wichtige Dateien in diesem Team oder des Projektes sehr praktisch.

So kann man diese gleich als Vorschau anzeigen. Natürlich muss man aber nicht unbedingt neue Dateien erstellen, man kann auch bestehende hochladen, indem man oben auf das Menüband klickt bei „Hochladen“. Wenn man hier „Hochladen“ klickt, öffnet sich der Dateibrowser und man kann zum gewünschten Ordner navigieren und eine Datei auswählen, die gerne hochladen werden soll. Dies wird einem auch in der Team-App mit einem kurzen Ladebalken angezeigt. Sollten man mehrere Dateien haben, zum Beispiel 20, 30 oder sogar 50, wäre es umständlich alle Dateien über HOCHLADEN hochzuladen.

Deshalb öffnet man parallel einen Dateibrowser und passt dem den Fenster an. Diese Dateien können alle per Drag and Drop in das Team integriert werden. Man markiert die gewünschten Dateien, packt diese mit der linken Maustaste an, zieht diese in das Team-Fenster, sieht dann diesen blauen Rahmen und lässt die linke Maustaste los. Auch jetzt erscheint wieder der Ladebalken, und die Dateien werden in Teams hochgeladen. So kann man schnell und einfach Dateien in Teams integrieren ohne ständig hochladen zu müssen oder neue Dateien erstellen zu müssen.

Man kann auch den Link dieser Dokumentenbibliothek abrufen oder sogar in SharePoint öffnen. So einfach es ist, Dokumente in Teams bereitzustellen oder hochzuladen, um in Teams gemeinsam an Dateien zu arbeiten.

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.


Effiziente Projektverwaltung und Zeiterfassung mit ShareProjects auf SharePoint(Online)-Basis /  ShareProjects inkl. Outlook-Synchronisation

Viele Unternehmens-Fachabteilungen sind auf der Suche nach neuen Möglichkeiten für eine effiziente Projektverwaltung und Zeiterfassung. Zu den Anforderungen gehören insbesondere eine leichte Bedienbarkeit, ein optimiertes Team- und Benutzermanagement sowie eine zentrale Datenverwaltung.

Mit ShareProjects steht jetzt eine hochmoderne Projektverwaltungs- und Zeiterfassungssoftware auf SharePoint-Basis zur Verfügung, die allen Anforderungen gerecht wird. Es besteht eine App-Verknüpfung zu SAP, so dass die einzelnen Projekte aus SAP kommen. In ShareProjects werden dann auf diese Projekte die dazugehörigen Arbeitszeiten mit nur wenigen Mausklicks erfasst. In der mobilen Version lassen sich Projektverwaltung und Teammanagement von jedem Gerät aus effektiv gestalten.

Da ShareProjects auf den vorhandenen SharePoint-Diensten aufbaut und die bereits eingerichteten Usern und Berechtigungen übernimmt, ist die App innerhalb kürzester Zeit für alle vorhandenen User einsatzbereit.

Aufgrund der ShareProjects-Verbindung zu SharePoint und SAP präsentiert sich die App mit herausragenden Features, inkl. Outlook-Synchronisation. ShareProjects unterstützt auch Microsoft Graph. Microsoft Graph wird verwendet, um Benutzer zielgerichtet mit für sie relevanten Informationen zu versorgen und ihnen so zu helfen, produktiver zu arbeiten.

Testen Sie ShareProjects kostenlos und fordern unter dem nachfolgenden Link Ihren kostenlosen Demozugang an!

zur kostenlosen Demoversion

Sie interessieren sich für unsere weiteren Themen?

Als Microsoft Partner of the Year 2016 haben wir uns auf den Aufbau, die Entwicklung, Integration und Migration komplexer MS Infrastrukturen z.B. im Bereich SharePoint, MS Office 365 und Azure (Stack) spezialisiert, wozu auch SAP (HANA) gehört. Schwerpunkte sind dabei Sicherheit und Compliance (z.B. CAL-Lizenzierungen) – hier entwickeln wir für unsere Kunden erfolgreiche Software-Lösungen mit integriertem Datenschutz, Transparenz und optimierten Kontrollfunktionen. Unser Willkommenspaket für Neukunden: Wenn Sie unsere Arbeitsweise kennen lernen möchten, können wir Ihnen gerne eine kostenlose Testmigration einer Ihrer SiteCollections inklusive Staging anbieten.

zu ShareGo

Ob mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern – Firmen aus unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf unsere Expertise in den Bereichen Migration und Lizenzmanagement. Erfahren Sie in unseren Case Studies mehr über erfolgreich durchgeführte Projekte.

zu Case Studies

Ich nutze noch keine Microsoft Online-Dienste und wünsche ein individuelles Angebot bzw. eine Beratung!

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.

 
Contact
close slider

Beratung

Projektanfrage / Teststellung

Ihre Nachricht

Sie erhalten als Bestätigung automatisch eine Kopie Ihrer Nachricht.